MNSTR.TV vom 27.03.2017

Mit unserer neuen Praktikantin Yasmina geht es heute entspannt von der derzeitigen Picasso-Ausstellung „Die Kunst des Porträts“ über den ersten Fahrradkorso für die Freilassung von Deniz Yücel bis hin zum sportlichen Teil, wo Johannes mit seinem Team die relativ neue und noch unbekannte Sportart Padel-Tennis ausprobiert.


Pablo Ruiz y Picasso war ein spanischer Maler, Skulpturenbauer, Keramiker, Bühnenbildner, Poet und Drehbuchautor. Er war der größte und einflussreichste Künstler des 20. Jahrhunderts. Eine ihm gewidmete Ausstellung, die noch bis zum 21. Mai im Picasso-Museum in Münster stattfindet, befasst sich mit der Kunst des Portraits und ziert rund 90 Werke aus 50 Schaffungsjahren.

Deniz Yücel ist ein deutsch-türkischer Journalist, der seit dem 17. Februar in der Türkei im Gefängnis sitzt. Ihm wird die Mitgliedschaft an terroristischen Vereinigungen, Datenmissbrauch und Terrorpropaganda vorgeworfen. Um auf die aktuellen Missstände in der Türkei aufmerksam zu machen, wurde in mehreren Städten ein Autokorso veranlasst. In Münster veranstaltete die Redaktion Graswurzelrevolution am 10. März den ersten FreeDeniz-Fahrradkorso.

Paddeln und Tennis spielen, klingt fremd? Ist es aber gar nicht. Nicht allzu weit hergeholt ist der ursprünglich aus Spanien stammende Sport. Zwar befindet sich die Sportart noch in der Pionierphase, doch ist sie bereits über 100 Jahre alt. Ihre Entstehung war eher zufälliger Natur.

Wie gewohnt gibt es die ganze Sendung auf nrwision:
Von |27.03.2017, 12:08|0 Kommentare

Verfasst von

Joanna Schindler
BuFDi und Redaktionsleitung von MNSTR.TV.