MNSTR.TV vom 18.12.2017

Bevor wir uns in den Winterschlaf begeben gibt´s noch einmal eine Portion MNSTR.TV! BuFDi Pauline moderiert und begleitet euch durch die Sendung.


Einmal wieder Kind sein – Zu Beginn hat sich die Redaktion von MNSTR.TV die Klötzchentage 2017 in der Stadtbücherei vorgenommen.
Allen voran Reporter Laurenz, der schon einige Klötzchenbauten vorzuweisen hat. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt, so konnte man beim freien Bauen zwischen diversen Legobausteinen wählen. Ein Spaß für Jung und Alt also. Dies dachten sich auch die Veranstalter*innen und wollten neben digitalen Angeboten auch Legofreunde wieder ins Haus holen. Ein voller Erfolg, denn sie stießen bei den Besuchern auf positive Rückmeldungen. Legofans können sich also auf die Klötzchentage 2018 freuen.

Passend zur besinnlichen Weihnachtszeit berichten wir im zweiten Teil der Sendung über Erwin Stroot, der schon eine Vielzahl an Ehrenämtern ins Leben gerufen hat. Darunter das Projekt „Wohnen für Hilfe“.
Studenten, die oft auf günstige Unterkünfte angewiesen sind, können durch ihre Hilfe im Haushalt oder im Garten hilfsbedürftigen Senioren im Alltag unter die Arme greifen. Hilfe anzunehmen erscheint in der Praxis dann doch schwieriger als gedacht. Trotzdem wurden in diesem Jahr 32 Wohnpartnerschaften geschlossen.

Wie gewohnt gibt es die gesamte Sendung auf nrwsion:

Von |18.12.2017, 10:00|0 Kommentare

Verfasst von

Carolin Wart
Leitet mit eiserner Faust den Prakticast. Von ihren Praktikanten lässt sie sich gerne mit einer Tüte Chips bestechen. Als Mitleiterin der Redaktion MNSTR.TV hat sie ihre Spätzchen stets im Blick!