MNSTR.TV vom 16.10.2017

Diese Woche hat sich Max in die Ottostraße gestellt, um euch durch die Sendung zu begleiten.


Was ist Kunst? Was ist keine Kunst? Auch Alltagsgegenstände und banale Dinge können Kunst sein. Das nimmt sich das Team von „Skulpturen in Münster“ zur Aufgabe und möchte auf Kunst im öffentlichen Raum aufmerksam machen.

Aus aktuellem Anlass ruft der Arbeitskreis „Zu Recht“ dazu auf, rassistische Vorkommnisse an der Uni Münster zu melden. Der Arbeitskreis möchte sich damit für ein tolerantes Umfeld an der Uni einsetzen.

 

Hier gibt es die ganze Sendung auf nrwision:

Von |17.10.2017, 17:17|0 Kommentare

Verfasst von

Carolin Wart
Leitet mit eiserner Faust den Prakticast. Von ihren Praktikanten lässt sie sich gerne mit einer Tüte Chips bestechen. Als Mitleiterin der Redaktion MNSTR.TV hat sie ihre Spätzchen stets im Blick!